Hochwasser

Eingetragen bei: Beobachtungen: Tiere, News, Wangental-Nachrichten | 0

Erneutes Hochwasser im Feuchtgebiet bringt die Biber und viele andere Tiere in Bedrängnis. Zudem ist der Bibersteg beschädigt und muss vorübergehend gesperrt werden.

2 Tage später kann der Steg wieder betreten werden. Der Spuk ist vorbei. Das Rückhaltebecken hat perfekt seine zweite Funktion erfüllt.
Ca. 50’000 m3 Regenwasser wurden zurückgehalten und haben eine Überschwemmung auf landwirtschaftlichen Flächen verhindert.

02.05.2015
Überschwemmung
danach
Zwei Tage später
Blindschleiche in Not
Biber auf der versunkenen Insel
Landunter
Landunter
DSCF7258
Der Steg schwimmt
DSCF7256
Der Bibersteg hat sich losgerissen
_DSC0266
Biber mit Jungtier
DSCF7248
Landunter
_DSC0274
Biber mit Jungtier
_DSC0283
Biber mit Jungtier
_DSC0297
Biber mit Jungtier
DSCF7252
Wasserstand wie schon lange nicht mehr
DSCF7257
Höher geht’s nicht
DSCF7271
Biber mit Jungtier